Direkt zum Inhalt

Digitalisierung - was ist das überhaupt?

Haben auch Sie schon vom Megatrend Digitalisierung gehört?
Unternehmen schmeißen mit Begriffen wie “Digitale Transformation”, “Digitale Prozesse” oder “Industrie 4.0” um sich. Definitionen dazu gibt es im Internet zur Genüge. Doch bringen Ihnen diese Definitionen überhaupt etwas?

Mit diesem Beitrag helfen wir Ihnen, das Begriffswirrwarr zur sogenannten “Digitalisierung” zu beseitigen. In folgender Auflistung haben wir die komplizierten Definitionen in kompakte Sätze umgewandelt:

 

Digitalisierung: Übersetzung analoger Werte in digitale Werte

Digitale Transformation: Einsatz von digitalen Technologien in der Wertschöpfungskette

Digitale Prozesse: Geschäftsprozess, der ohne Eingriff des Menschen abläuft

Industrie 4.0: Neue Produktionsprozesse durch technologische Innovationen

 

Ehrlich gesagt: diese Beschreibungen sind nun doch sehr kurz geworden…

Nutzen wir ein Beispiel, um den Begriffen Lebendigkeit zu verleihen.

Denken Sie an den Handwerker von nebenan. Wie würden Sie Ihn kontaktieren?

Lassen Sie uns einmal einen Extremfall skizzieren:

Sie suchen die Telefonnummer, Website: Fehlanzeige! Branchenbuch: Fehlanzeige! Social Media: Fehlanzeige!

Nachdem Sie vom freundlichen Nachbar die Telefonnummer erhalten haben, rufen Sie an - Anrufbeantworter: “Sie rufen leider außerhalb unserer Geschäftszeiten an”.

Nun beginnt das Warten auf den Rückruf oder der wiederholte Griff zum Telefon bis endlich die Empfangsdame rangeht.

Sie erklären Ihr Anliegen in einem offenen, freundlichen Gespräch - der einzige Nachteil: leider bleibt es nicht bei dem einen Telefonat.

Drei Telefongespräche später, haben Sie einen Termin mit dem Handwerker vereinbart...einige Tage nach der Reparatur finden Sie die Rechnung in Ihrem Briefkasten.

Dieser Prozess ließe sich beliebig fortführen...doch hören wir an dieser Stelle zunächst damit auf und schauen uns den gleichen Prozess nach der digitalen Transformation an:

Sie geben Ihr Problem bei Google ein - und finden einen Handwerker, der genau diesen Service anbietet. Sie rufen das Kontaktformular auf, wählen den Service aus den Sie benötigen,vereinbaren einen Termin und geben für Rückfragen eine Nummer mit bevorzugten Erreichbarkeiten an. Nach der Problembehebung an Ihrem Wunschtermin, wird Ihnen die Rechnung per Mail zugeschickt, die Sie problemlos Online bezahlen können.

Der Handwerker hat den Prozess von Terminvereinbarung bis Bezahlung digitalisiert. Er ist Teil der digitalen Transformation, da er digitale Technologien wie Online Bezahlsystem in seine Wertschöpfungskette integriert hat.

Haben Sie eine solche Situation schon einmal miterlebt? Dann können Sie sich sicher nur allzu gut vorstellen, wie viel Zeit und Nerven Sie durch die Digitalisierung sparen könnten.

Denken Sie nun: Ich bin aber in einer ganz anderen Branche, in einer anderen Größenordnung mit anderen Geschäftsprozessen tätig?

Kein Problem: die digitale Transformation hält Lösungen für alle Unternehmen bereit.

Konnten wir Ihre Neugierde zum Thema Digitalisierung wecken?

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie sich auf viele Weitere in unserer Blogreihe zum Thema “Beratung Digitalisierung” freuen. Darin beschreiben wir ausführlich, was die Digitalisierung überhaupt bringt, wie KMUs die Digitalisierung umsetzen können und wie viel so eine Digitalisierung kostet.